Zuchtmerkmale

Die Carnica Biene gibt einer ganzen Region den Namen und ist so Einzigartig, wie die Region selbst. Die Rassenmerkmale der Carnica sind schriftlich dokumentiert und hier nochmals beschrieben:

  • Panzerzeichen: 20% mit Ecken, nur graue Ringe, keine bräunlichen oder gelblichen Ringe.
  • Behaarung: Bei der Carnica grau, auch sandfärbig.
  • Haarlänge: Nicht über 0,35 mm.
  • Filzbindenbreite: Unter Filzbinden versteht man die Behaarung einer Schuppe.
  • Flügelindex: Das Mittel darf nicht unter 2,7 liegen (Klasse 17).

Carnica

Hier sind ausschließlich graue Bienen. Die Behaarung bei den Panzerringen ist sehr breit. Die Königin ist nicht bräunlich, sie ist schwarz - grau. (Wirtschaftskönigin Jahrgang 2002).

Königin

Das ist ein zuchtwürdiges Volk. Stamm Rosental Linie- Feinig . Die Königin hat auch einen leichten grauen Schimmer, in etwa wie bei den Bienen.( Königin 2002 Nr 85 ). Solche Völker werden auf Leistung geprüft und für die weitere Zucht verwendet.

Filzbinden

Hier zeige ich euch Bienen die beim 4. Panzerring sehr breite Filzbinden haben. Ich möchte hinweisen, dass alle Bienen des Stammes Rosental in unserer Region schwarz-grau sind und es bei diesen Volk keinen bräunlichen Einschlag gibt. Ich hoffe, dass ich einiges regional zur Zucht der Carnica beigetragen habe.

Fremdeinschlag

Dieses Foto habe ich nicht von einem Imker aus dem Rosental. Ich habe die Bienen mit einem roten Punkt versehen, damit man den Fremdeinschlag einer anderen Rasse sieht. Siehe auf den ersten Panzerring.

Kreuzungszucht

Eine Biene mit 3 bräunlichen Ringen, auch das ist keine Carnica. So etwas passiert, wenn man eine unkontrollierte Kreuzungszucht betreibt.

Rotbräunlich Ringe

Habe 3 Bienen mit einem roten Punkt versehen. Am vorderen Panzer sieht man 1- 2 rotbräunlich Ringe. Dieses Merkmal kann man zu keiner Rasse zuordnen.